Der Smoking

cove&co Maßschneiderei: Bräutigammode

Motto: Frühlingszauber Bohemian Blätterwald Chic / Modern Märchenhochzeit
Wenn Sie sich bei Ihrer Hochzeit für den Smoking entscheiden, können wir Ihnen eine sehr erfreuliche Mitteilung machen: Für den Smoking gibt es über Ihr großes Fest hinaus deutlich mehr Trageanlässe als für den Frack. Denn er ist ein offizielles Kleidungsstück zu vielen Ballveranstaltungen, insbesondere Stiftungs- und Hochzeitsfesten, zu Gala-Abenden und Pressebällen.

Der Smoking ist meist schwarz, selten nachtblau. Der Begriff „Smoking“ wird nur in deutschsprachigen Raum verwendet. In England heißt er „dinner jacket“, wobei hiermit auch die Hose gemeint ist. Das Jackett kann einreihig oder zweireihig geschnitten werden. Das steigende Revers – oder alternativ der Schalkragen – ist aus schwarzer Seide gearbeitet.

Zum Smoking gehören neben der meist schwarzen, idealerweise selbstbindenden Schleife die schwarzen Kniestrümpfe, der Kummerbund und ein weißes Leinentaschentuch. Alternativ zum Kummerbund wird zum Smoking häufig auch eine U-förmige Weste getragen. Das Smokinghemd kann mit Kläppchen- oder Umschlagekragen mit verdeckter Knopfleiste oder Plissee und Umschlagmanschette getragen werden. Als Schuhwerk ist ein wirklich gut geputzter, schwarzer Plain Oxford ebenso statthaft wie der Lackschuh, den wir jedoch beim Frack belassen würden.
500 - 1500 EUR  Kontaktdaten
Menü