Corona-Hilfe meine Hochzeit fällt ins Wasser

Corona Hilfe 1005x1024 - Corona-Hilfe meine Hochzeit fällt ins Wasser
Das Corona Virus COVID-19 ist durch die tägliche Entwicklung zu einem bestimmenden Faktor in Ihrer Tagesstruktur und Ihren Plänen geworden. Ein normaler Alltag und der Besuch von Veranstaltungen ist zu diesem Zeitpunkt unbedingt zu unterbinden, um die Ansteckungsketten zu unterbinden. Mit dem Monat April beginnt die Hochzeitsaison. Sie haben Ihre Hochzeit geplant und stellen sich nun die Frage, wie Sie reagieren sollen? Sie suchen nach Lösungsmöglichkeiten? Im Folgenden finden Sie die Antworten auf Ihre Fragen. Wie sollten Brautpaare und Dienstleister nun vorgehen? Das erfahren Sie hier.
 
 

Wenn Ihre Hochzeit in der nächsten Zeit geplant ist, dann fühlen Sie sich mit Sicherheit durch die Entwicklungen hinsichtlich der Verbreitung des neuartigen Corona-Virus verunsichert. Sie fragen sich immer öfter, ob Ihre Hochzeit wie geplant stattfinden kann. Immer stärkere Einschränkungen des täglichen Lebens folgen, und ein sorgenloses Stattfinden Ihrer Hochzeit ist bedroht. Bedingt durch die weitreichenden Beschränkungen von Veranstaltungen ist es inzwischen nicht mehr ohne weiteres möglich, eine derartige Festlichkeit zu veranstalten. Sie fragen sich an dieser Stelle, wie Sie am besten vorgehen sollten.

Im Allgemeinen lässt sich eine Ratlosigkeit bei allen Beteiligten feststellen. Gerade das Hochzeitsbusiness umfasst eine Vielzahl von unterschiedlichen Verantwortlichen – Fotografen, Hochzeitsplaner, Brautpaar etc. Die Koordination erfordert ohnehin schon Geschick und Mühseligkeit, und durch die Corona-Krise wächst das Ausmaß der erforderlichen Koordination beinahe ins unermessliche.

Die Planung einer Hochzeit beansprucht nicht nur Geduld und Zeit, sondern auch den Geldbeutel. Eine solche Festivität ist im Regelfall auch mit viel Geld verbunden. Und davon fließt der Hauptbetrag in das Essen und die Location. Zusätzlich gibt es Stornoregelungen, Absprachen und Verträge. Das Corona-Virus hat entscheidenden Einfluss auf die Höchstanzahl der Gäste. Welche Regelungen sind für Sie als Brautpaar entscheidend? Welche Planung ist für Sie ratsam? Im Folgenden finden Sie einen detaillierten Überblick und das ratsame Vorgehen in der augenblicklichen Ausgangslage.

Hinsichtlich der Veranstaltungsverbote und Ausgangsbestimmungen hat jedes Bundesland eigene Regelungen getroffen. Verallgemeinerungen sind dahingehend schwierig. Sie müssen die speziellen Verordnungen Ihres Bundeslandes und Ihrer Region beachten. Die nötigen Informationen finden Sie auf der Homepage des jeweiligen Ordnungsamtes sowie Kreises. Bedenken Sie aber, dass sich jegliche Grundsatzbestimmungen zu jeder Zeit ändern können. Eine Gewissheit beziehungsweise dauerhafte Sicherheit der Bestimmungen sind nicht gegeben. Stellen Sie sich die Frage, ob eine Festlichkeit ohne Körperkontakt und mit einem gesetzlichen Mindestabstand wirklich das ist, was Sie sich unter Ihrer Hochzeit vorgestellt haben.

Für Sie als Brautpaar ist es in erster Linie ratsam, sich mit den jeweiligen Dienstleistern persönlich auseinanderzusetzen. Ein vollständiger Ausfall der Festivitäten unterliegt bestimmten Stornobedingungen. Wird eine Hochzeit durch gesetzliche Bestimmungen unmöglich, dann gelten noch einmal andere Stornobestimmungen. Daher ist ein zeitnaher Dialog ungemein bedeutsam, um die etwaigen Bedingungen abzuklären. Sie sollten aber unbedingt bedenken, dass eine Veranstaltungsversicherung die Kosten einer Absage bedingt durch eine Epidemie nicht trägt.

Prinzipiell ergeben sich Ihnen als Brautpaar in der augenblicklichen Lage zwei Optionen: die komplette Absage der Hochzeit oder die Verschiebung auf einen alternativen Termin. Eine Absage kann unter Umständen mit Kosten verbunden sein. Eine Verschiebung auf einen alternativen Termin ist für die beteiligten Dienstleister und Sie eine gute Variante. Bedingt durch diese Ausnahmesituation, ausgelöst durch das Virus, empfehlen sich Einzelfalllösungen. Suchen Sie das Gespräch mit Ihren Dienstleistern, sodass eine gemeinsame Lösung gefunden werden kann. Es liegt im Interesse aller Beteiligten, dass die Festlichkeiten stattfinden – auch wenn dies einen Termin im nächsten Jahr bedeuten könnte.

Grundsätzlich prognostizieren die momentanen gesetzlichen Vorgaben und Vorkehrungen eine geringe Chance, dass sich die Lage in der kommenden Zeit derart stabilisiert, dass größere Veranstaltungen möglich werden. Ergreifen Sie frühestmöglich die Initiative, um mit Ihren beteiligten Dienstleistern in den Dialog zu treten und gemeinsam abzuwägen, welche Entscheidungsrichtung für Sie persönlich realistisch und anwendbar ist.

Eine solche Krisensituation ist für alle Beteiligten neuartig, sodass eine zufriedenstellende Lösung für alle der Hauptfokus ist. Ihre Hochzeit soll Ihren Ansprüchen und Vorstellungen gerecht werden. Sie sollten sich einer schönen Festivität erfreuen und sich voller Vorfreude sorglos der Hochzeit hingeben können. Bedingt durch die Corona-Krise ist diese Leichtigkeit augenblicklich nicht gegeben. Eine Absage oder Verschiebung Ihrer Hochzeit erscheint Ihnen mit Sicherheit ärgerlich, allerdings lässt sich diese Vorgehensweise in der momentanen Ausgangslage nicht verhindern. Eine Lösung liegt im Sinne aller Dienstleister und Ihnen, sodass Ihr besonderer Tag nicht gänzlich entfallen muss. Ein Aufschub oder eine Neuplanung sind leider unumgänglich geworden. Jedoch wird sich Ihr Traum von einer perfekten Hochzeit trotz dessen erfüllen.

 
Autor: Annchen Hochzeiterie

Noch nicht genug gelesen, dann gehts hier weiter!

Hochzeit feiern über mehrere Tage kommt immer mehr... Bist du schon einige Zeit mit einem Partner zusammen und plant ihr mittlerweile, wie ihr eure Hochzeit feiern könnt? Oder bist du einfach allgemein a...
Ehevertrag – Ja oder Nein? Ist der Ehevertrag noch zeitgemäß? Liebe ist vergänglich. Haben Sie darüber bereits nachgedacht? Was passiert bei einer Scheidung, wie teilen Sie al...
Welche Blumen gibt es wann? Die Floristik und Dekoration ist ein wesentlicher Punkt bei der Hochzeitsplanung. Jede Braut hat wohl ihre ganz persönliche Vorstellung von den Blum...
Ideen für euer Gästebuch EDas Gästebuch, die klassische Variante oder lieber moderner? Welcher Gästebuchtyp seid ihr? Das fragen sich nicht wenige Hochzeitspaare vor Ihrem gro...

Visited 45 times, 1 Visit today

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.