Die Aufgaben einer Trauzeugin & die große Verantwortung

bride 2679319 1920 1024x683 - Die Aufgaben einer Trauzeugin & die große Verantwortung

Letztens fragte mich eine Freundin, was denn eigentlich eine Trauzeugin für Aufgaben hat – was ich natürlich gern zum Anlass genommen habe, einen kleinen Blog Beitrag darüber zu verfassen.

Also für diejenigen da draußen, die nicht wissen, was es für eine große Verantwortung ist, Trauzeugin zu sein, hier ein kleiner Beitrag von mir.

Unterstützung bei den Hochzeitsvorbereitungen

Die wohl wichtigste Aufgabe der Trauzeugin ist, das Brautpaar von Beginn der Hochzeitsplanung an zu unterstützen. Dabei ist es egal, ob es Aufgaben wie die Wahl der Location, die Dekoration oder die Suche nach einer geeigneten Band sind. Aber auch bei der Auswahl des Hochzeitsessens, der Sitzordnung oder das Design der Einladungskarten gehören zu den Hochzeitsvorbereitungen und damit zu euren Aufgaben. Hierbei kann man schon gut erkennen, dass die große Ehre als Trauzeugin ausgewählt worden zu sein, nicht unterschätzt werden sollte und eine Menge Verantwortung mit sich bringt.

Für die Trauzeugin gibt es – wie ihr sehen könnt – viele Möglichkeiten, anfallende Aufgaben für das Brautpaar zu übernehmen, egal ob große oder kleine. Damit gestaltet ihr für das Brautpaar die Hochzeit einfach etwas stressfreier.

Auch die Kommunikation kann und wird von den Trauzeugen übernommen. Wie zum Beispiel Fragen zu den Themen: Dresscode, den Hochzeitsgeschenken oder zur Buchung der Übernachtungen. Am besten ihr sammelt im Voraus schon alle Mailadressen und Telefonnummern der Gäste ein.

Ein kleiner Tipp von mir an dieser Stelle: Macht euch Listen, damit auch ja nichts in Vergessenheit gerät. Das Update könnt ihr dann dem Brautpaar und allen Beteiligten jederzeit zukommen lassen.

Brautkleid | Anzug für den Bräutigam aussuchen

Eine der weiteren wichtigen Aufgaben ist es, die Braut und dem Bräutigam bei der Auswahl des Hochzeitskleides und des Anzuges zu unterstützen und zu beraten. Nehmt euch doch einfach einen Tag in der Woche oder am Wochenende Zeit und geht mal so richtig schön shoppen. Legt ein paar kleine Pausen im Café ein und genießt den Tag. Vor allem lenkt das Braut und Bräutigam super von der stressigen Planung der Hochzeit ab.

Organisation des Jungesellenabschieds

Traditionsgemäß wird der Junggesellenabschied von der Trauzeugin organisiert und meistens an dem Wochenende vor der Hochzeit gefeiert. Eine Abstimmung zwischen Braut und Trauzeugin ist daher immer zu empfehlen. Denn es ist wichtig, die Vorstellungen der Braut zu kennen. Aber dafür seid ihr ja schließlich auch als Trauzeugin auserkoren worden, oder nicht? Wer kennt die Braut besser als ihr?
Also egal, ob der JGA zusammen mit dem Brautpaar organisiert oder als Überraschung dienen soll, ein unvergessliches Erlebnis sollte es immer sein und für jede Menge Spaß sorgen.

Unterstützung am Tag der Hochzeit

Am Hochzeitstag ist dann die große Aufgabe für die Trauzeugin gekommen – den Platz auf der Hochzeitsfeier einzunehmen und sich um alles zu kümmern und der Braut rund um die Uhr zur Verfügung zu stehen. Ihr seid dafür verantwortlich alles Stressige von der Braut fern zu halten, so dass sie den Tag in vollen Zügen genießen kann. Auch wenn das für die meisten Bräute oft sehr schwer ist.

Aber auch gewisse andere Pflichten müssen wahrgenommen werden, wie die Anwesenheit im Standesamt und der Kirche und dabei das Bezeugen der Hochzeit. Die Trauzeugen müssen hier in der Heiratsurkunde und im sogenannten Ehebuch unterschreiben. Ihr seid also richtige Zeugen der Trauung, was sich auch in der Bezeichnung von eurem Namen „Trauzeugen“ wiederspeigelt.

Die Trauzeugen stehen oder sitzen bei der Trauung rechts und links vom Brautpaar. Während die Trauzeugin den Brautstrauß hält, verwahrt der Bräutigam die Eheringe und überreicht sie, wenn es soweit ist.

Die Rede auf der Hochzeitsfeier

Denn es ist üblich, dass die Trauzeugen eine Rede über das Brautpaar halten. Noch schöner wird das Ganze, wenn nicht beide einzeln ihr Rede halten, sondern zusammen eine gestalten.

Erinnerungen nach der Hochzeit

Gebt dem Brautpaar doch die schönsten Erinnerungen der Hochzeit mit – in dem ihr ein Gästebuch anlegt, wo sich alle Gäste drin verewigen können. Oder ihr gestaltet eine Hochzeitszeitung. Diese beiden Dinge können vor allem auch gut als gemeinsames und besonderes Hochzeitsgeschenk überreicht werden. In Vergessenheit gerät dies dann ganz bestimmt nicht.

Der Notfallkoffer für die Braut

Bereitet einen Notfallkoffer vor mit Taschentüchern, Strumpfhosen, Lippenstift, Feuchttüchern, Fleckenstift, Deo, Kopfschmerztabletten, Parfüm, Haarspangen, Kaugummi, Mundwasser, Schokolade für die Nerven, Pflaster, Nadel und Faden sowie Büroklammern und eine Schere. Dann seid ihr am großen Tag für alles gewappnet und nichts kann mehr schiefgehen.

Das sind wohl die wichtigsten Aufgaben einer Trauzeugin. Im Prinzip plant ihr die Hochzeit mit der Braut und helft, wo Hilfe benötigt wird.

Wenn ihr schon selbst Trauzeugin auf einer Hochzeit gewesen seid, dann schreibt mir doch gern einen Kommentar unter dem Beitrag, wie das für euch war. Ich bin gespannt, was ihr zu berichten habt.

Eure Nathalie

Noch nicht genug gelesen, dann gehts hier weiter!

Hochzeit feiern über mehrere Tage kommt immer mehr... Bist du schon einige Zeit mit einem Partner zusammen und plant ihr mittlerweile, wie ihr eure Hochzeit feiern könnt? Oder bist du einfach allgemein an...
Gast-Beitrag: Eure Hochzeit im Regent Berlin Ja, wir wollen auch! Zu einer Hochzeit gehört ein gutes Fest mit einer perfekten Location. Im Herzen Berlins, direkt vor der traumhaften Kulisse de...
HENNA BY MERYEM In Kooperation mit Diamond Hair&Beauty Salon  Henna – ein Begriff, der in den letzten Jahren Trend geworden ist! Doch was hat es auf sich m...
Modetrend in jeder Jahreszeit für den Bräutigam. Die Hochzeit, ein Tag, an welchem vor allem die Braut mit ihrem Brautkleid bisher im Mittelpunkt stand. Das hat sich grundlegende geändert, auch die M...

Visited 385 times, 3 Visits today

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.