Ideen für euer Gästebuch

chalkboard 2281205 1280 1024x682 - Ideen für euer Gästebuch

Eure Hochzeit sollte der schönste Tag in eurem Leben sein und für immer in Erinnerung bleiben. Ein Gästebuch spielt dabei eine wichtige Rolle. Ich habe euch in meinem neuen Beitrag ein paar der schönsten Ideen und Tipps für ein perfektes Gästebuch zusammengetragen und hoffe, sie gefallen euch. Denn ein Gästebuch bietet immer eine gute Gelegenheit, Erinnerungen zu teilen und dem Brautpaar Botschaften zu übermitteln. Es gibt Gästebücher nicht nur in Buchformaten, sondern noch viele andere Möglichkeiten, die perfekte Erinnerung mit euren Gästen zu erstellen. Und machen wir uns nichts vor, aber eine kreative Idee kann auch für eine Menge Spaß sorgen, an die man sich immer wieder gern zurückerinnert.

Das Gästebuch – die klassische Variante

Hier empfiehlt sich immer ein sehr persönliches Album oder sogar ein edles Exemplar. Gerade bei dem persönlichen Album könnt ihr eure eigenen Initialen im Buch hinterlassen und so für eine tolle Verzierung sorgen. Manchmal bleiben sogar noch ein paar leere Seiten übrig, die könnt ihr dann super mit tollen Bildern oder anderen Dekoelementen verzieren.

Macht es euren Gästen doch auch etwas leichter – denn oftmals weiß man als Gast gar nicht, was man schreiben soll, wenn dann das Buch aufgeschlagen vor einem liegt. Bereitet doch einfach schon ein paar Anhaltspunkte oder Fragen vor, welche die Gäste dann direkt beantworten können.

Macht euer Gästebuch moderner

Warum nicht das Gästebuch mal etwas moderner gestalten? Was haltet ihr von Sofortbildkameras? So ist es euren Gästen möglich, die Botschaften und Erinnerungen zusammen mit Schnappschüssen zu teilen und alles gleich etwas peppiger zu gestalten. Auch mit Collagen in euren Gästebüchern kann man super spielen. Hier eignen sich Formen aus Papier, die man selber gestalten kann. Denn die könnt ihr dann zu tollen Collagen zusammenfügen. Und wenn ihr der Fantasie so richtig Raum lassen wollt, stellt euren Gäste zusätzlich noch bunte Stifte und Sticker zur Verfügung – und schaut was sie daraus machen.

Ein kleiner Tipp an dieser Stelle, beauftragt eure Trauzeugin das Gästebuch vorzubereiten und sich darum am Hochzeitstag zu kümmern, damit sich auch ja alle Gäste darin verewigen.

Schon mal was vom Porträt-Modus gehört?

Auch eine Idee, die eine Überlegung wert ist. Warum nicht die Gäste bitten, vom Gegenüber eine lustige, kleine Illustration zu machen? Diese können am Ende zusammengefügt werden – zu einem großen Bild. Warum nicht mal eine andere Art von Gästebüchern? Die garantiert für lustige Momente auf der Hochzeitsfeier sorgt und wer weiß, sogar Gäste miteinander ins Gespräch bringt, die sich noch gar nicht kennen.

Aber bitte nehmt es den Gästen nicht übel, wenn sie sich nicht gleich daran beteiligen wollen. Nicht jeder ist für allen Spaß zu haben und eher zurückhaltend. Daher gilt es, eure Enttäuschung etwas zurückzuhalten. Und wer weiß, vielleicht beteiligen sich doch mehr Gäste, je später der Abend, je besser die Stimmung und je mehr Sekt getrunken wurde.

Liebesbriefe

An die Botschaften immer erinnert werden? Dann organisiert oder lasst von eurer Trauzeugin frankierte Briefe, die an euch adressiert sind, organisieren. Wie wäre es hier mit einer Losbox oder an einer Schnur auf gehangen? Auf dem Briefumschlag können die Gäste dann die entsprechenden Daten vermerken und ihr als Brautpaar könnt sehen, von wann die nette Botschaft eures Gastes kommt.

Das schöne dabei ist, dass ihr die Karten und Briefe aufheben könnt. Und immer wenn euch danach ist, die Katen und Briefe lesen – und in Erinnerung schwelgen könnt.

Für das Brautpaar die besten Wünsche

Nette Wünsche und Worte von ihren Gästen können perfekt in Szene gesetzt werden – dafür gibt es tolle Möglichkeiten.

Zum Beispiel könnt ihr auf Kärtchen oder Anhänger, die ausgelegt sind, die Gäste unterschreiben lassen. Die Anhänger und Kärtchen könnt ihr dann dekorativ mit Klammern an einer Leine aufhängen oder an einen sogenannten Hochzeitsbaum hängen.

Macht es auch hier euren Gästen etwas leichter und überrumpelt sie nicht. Bereitet doch einfach schon ein paar Anhaltspunkte oder Fragen vor, welche die Gäste dann direkt beantworten können. So zum Beispiel Namen, Woher die Gäste das Brautpaar kennen sowie die Wünsche, welche an das Brautpaar übermittelt werden sollen.

Auch ein kleiner Tipp an dieser Stelle, beauftragt eure Trauzeugin die Kärtchen vorzubereiten oder zu besorgen und sich darum am Hochzeitstag zu kümmern, damit sich auch ja alle Gäste verewigen.

Fingerabdruckposter

Die Idee erfreut sich momentan an Beliebtheit. Hier sind die Gäste auf der Hochzeit aufgefordert, sich zu verewigen mit einem Fingerabdruck. Das Poster wird an einer besonderen Stelle in der Location auf gehangen und Stempelfarbe für die Gäste bereitgestellt. Aber legt auch gleichzeitig Reinigungstücher bereit, damit sich die Gäste nicht mit der Stempelfarbe ihre Outfits ruinieren. Die Motivwahl, die sich aus den Fingerabdrücken ergeben soll, liegt bei euch. Ein paar schöne Motive sind zum Beispiel Luftballons, Bäume mit Ästen aus Fingerabdrücken oder Blumen.

Weitere moderne Möglichkeiten

Stellt euch die Frage, ob ihr ein Gästebuch in Papierform wollt? Wenn nicht, die Welt der neuesten Technik stet euch stets zu Diensten. Ihr könnt zum Beispiel ein Gästebuch in elektronischer Form auf einer Wedding Website hinterlegen. Aber auch Video-Tagebücher eignen sich super, wo Gäste ihre eigenen Worte für das Brautpaar loswerden können. Eure Trauzeugen helfen euch bestimmt bei der Umsetzung. Oder ihr habt einen begabten Techniker in euren Kreisen, der euch das ganze einrichten kann.

Vor allem toll, wenn viele unter euren Gästen große Facebook und Instagram-Fans sind. Kreiert euch daher einen eigenen Hashtag „#wedding“ – so entgeht euch bestimmt auch kein Schnappschuss mehr.

Und nun viel Spaß beim Umsetzen der Ideen.

Sofern ihr noch andere tolle Ideen habt, freue ich mich natürlich über eure Kommentare.

Eure Nathalie

Noch nicht genug gelesen, dann gehts hier weiter!

Wie organisiere ich den perfekten Junggesellenabsc... Der perfekte Junggesellenabschied Traditionsgemäß wird der Junggesellinnenabschied von der Trauzeugin organisiert und meistens an dem Wochenende vor ...
Kinder auf Hochzeiten – Wie Sie die Kleinen beschä... Ihre Hochzeitsfeier dazu gehören neben der Familie, den Freunden und Ihren Kollegen natürlich auch deren Kinder oder sogar Ihre eigenen. Es ist daher...
Tipps für eine gelungene Landhochzeit Warum nicht eine Landhochzeit ausrichten? Gerade, wenn man ein Naturliebhaber ist und auf dem Land groß geworden ist. Und glaubt mir, aus einer Landho...
Das perfekte Fahrzeug für eure Hochzeit Auto, Fahrservice, Shuttle – auch diese Kategorie sollte nicht unterschätzt und für euren großen Tag berücksichtigt werden. Dabei ist es wichtig, dass...

Visited 924 times, 2 Visits today

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.