Keine Panik – So vermeidet ihr unangenehme Situationen auf Eurer Hochzeit

happy 2245556 1280 1024x682 - Keine Panik – So vermeidet ihr unangenehme Situationen auf Eurer Hochzeit

Bald ist es soweit – Euer großer Tag. Was gibt es schöneres, als den Mann zu heiraten, den du liebst und mit ihm ein gemeinsames Leben zu verbringen. Die ganze Planung im Vorfeld ist gut durchdacht, doch trotzdem überkommt dich die Panik? Das ist völlig normal und du bist auch damit nicht allein. Doch wichtig ist, dass die Panik nicht überhandnimmt und du dir damit nicht die Vorfreude der Hochzeit nehmen lässt. Oftmals sind diese Panikanfälle nämlich unbegründet. Als Braut und als Frau will man immer alles perfekt planen, aber setz dich nicht so unter Druck und schraub die Erwartungen nicht ganz so hoch. Du kannst nicht immer alles im Griff haben und das ist auch gut so, denn das wäre doch langweilig, oder nicht? Am besten du sprichst mit deiner Familie und Freunden, die dir die Angst etwas nehmen können. Aufgeregt ist man immer und das gehört auch dazu. Denn schließlich ist es der schönste Tag in Eurem Leben der geplant wird und der damit immer näher rückt.

Wir haben für euch einen kleinen „Keine Panik Plan“ aufgestellt, mit dem ihr unangenehme Situationen auf Eurer Hochzeit vermeiden könnt. Lest selbst!

Deine Panik, dass dein zukünftiger Mann doch kalte Füße vor der Hochzeit bekommt

Lass dich von deinem zukünftigen Mann selbst überzeugen, dass dies nicht der Fall sein wird – er ist der Einzige, der dir die Panik etwas nehmen kann. Vielleicht nicht komplett, aber fast. Denn diese Angst ist unbegründet und das müsst ihr Euch selbst eingestehen, um unnötigen Ballast zu vermeiden. Redet miteinander – sprich ihn dabei direkt darauf an, denn oftmals ist er sich deinen Ängsten gar nicht so bewusst – und du wirst sehen, alles ist gut, und es gibt keinen Grund sich deshalb Sorgen zu machen.

Dein Kleid wird dreckig und dein Outfit damit ruiniert

Es kann immer passieren, dass ihr Euch selbst und damit Euer Kleid und Outfit schmutzig macht. Ob beim Essen, beim Schminken oder Wein trinken. Aber auch beim Baumstammsägen oder anderen Spielen während der Hochzeitsfeier – das wird nicht ausbleiben – und damit solltest du auch auf jeden Fall rechnen, um dann entsprechend reagieren zu können. Hier ist es hilfreich, sich direkt bei Eurem Brautmodengeschäft oder der Änderungsschneiderei zu informieren, was in so einem Fall sofort helfen kann.

Vor der Hochzeit empfiehlt es sich definitiv, dass Hochzeitskleid – wenn möglich – immer in der Schutzhülle zu lassen, um es nicht unnötigen Gefahrenquellen auszusetzen. Nehmt Euer Kleid also nur, wenn nötig, heraus und verpackt es im Anschluss wieder, damit ihr es unbefleckt an Eurem großen Tag tragen könnt.

Die Torte wird zerstört oder beschädigt

Wichtig ist, dass die Torte im ersten Schritt sicher geliefert wird. Sprecht das vorher gern mit dem ausgewählten Konditor ab – ihr könnt Euch jedoch sicher sein, dass dieser genau weiß, wie eine Torte zu transportieren ist, sofern es sich um einen professionellen Dienstleister handelt. Aber keiner wird es Euch übelnehmen, auf Nummer sicher zu gehen. Um Euch abzusichern, könnt ihr auch ganz offen mit dem Konditor darüber reden, wie er Euch bei einer Beschädigung der Torte entgegenkommen würde und kann.

Hinweis: Es ist daher sehr wichtig, dass ihr bei dem Dienstleister Eurer Wahl immer rückversichert seid, um unnötige Diskussionen im Nachgang zu vermeiden.

 

Das Essen & die Getränke lassen zu wünschen übrig

Handelt es sich, wie beim Konditor, um einen professionellen Dienstleister, ist die Wahrscheinlichkeit, dass Euch und euren Gästen das Essen nicht schmecken wird, wohl sehr gering. Nichts desto trotz gilt hier auch, sich einmal mehr absichern und vorzusorgen ist nicht falsch. Auch hier sprecht ihr am besten direkt mit dem Caterer oder dem Restaurant, je nachdem, ob ihr einen separaten Caterer als Dienstleister gebucht habt oder das Essen und die Getränke direkt von der Location kommen.

Hinweis: Auch hier solltet ihr Euch unbedingt beim Dienstleister rückversichern lassen.

Eure Gäste streiten sich

In den besten Familien kommt es vor – Streit untereinander. Eine Frage wird definitiv nicht ausbleiben, und zwar: Wen setzt ihr mit wem an einen Tisch? Hier ist es immer gut, sich mit Euren Familien abzustimmen – im speziellen mit den Müttern und Großmüttern. Denn hier habt ihr Personen, die meistens ganz genau wissen, wer sich aus der Familie & Verwandtschaft gut leiden kann und bei wem man es vermeiden sollte sie an einen gemeinsamen Tisch zu setzen. Auch ist es wichtig, mit den Personen zu sprechen, die sich nicht mehr miteinander verstehen und die Bitte zu äußern, sich doch wenigstens für den einen Tag – für die Hochzeit – zusammenzureißen und die Streitigkeiten beiseitezulegen. Solltet ihr negatives Feedback auf Eure Bitte erhalten, müsst ihr dann wirklich ernsthaft überlegen, ob ihr Eure Gästeliste nicht etwas verkleinert. Schließlich soll es der schönste Tag in Eurem Leben werden und niemand sollte Euch da die Stimmung verderben. Alternativ könnt ihr auch eine Person auf der Feier bestimmen, am besten die Trauzeugin oder eine andere Person, die neutral beiden gegenübersteht, und die ein Auge auf beide haben wird – damit die Streitigkeiten nicht zum Höhepunkt des Abends werden.

Auf Eurer Hochzeitsfeier passiert ein Unfall

Ihr müsst jederzeit damit rechnen, dass sich auch mal jemand auf Eurer Hochzeit verletzen kann. Hierbei ist es besonders wichtig, dafür zu sorgen, dass ihr einen Verbandskasten vor Ort habt, damit schnell reagiert werden kann – gerade bei den kleineren Verletzungen. Bestimmt auch gern für den Tag einen Fahrer, der bei größeren Verletzungen auch direkt ins Krankenhaus fahren kann. Wenn nicht, dann muss ein Krankenwagen gerufen werden – dafür bestimmt eine verantwortliche Person auf Eurer Hochzeit, damit ihr Euch selbst erstmal nicht weiter darum kümmern müsst.

Eure Hochzeit ist langweilig und niemand amüsiert sich

Alles steht und fällt hier mit der Sitzordnung. Geht diese also im Vorfeld nochmal durch und schaut, ob auch wirklich alles passt und die richtigen Leute zusammen am Tisch sitzen, damit es nicht zu einer peinlichen Stille und wenig Gesprächsbedarf kommt. Was kann man planen oder wie den Ablauf am besten gestalten, damit bei den Gästen während der gesamten Hochzeitsfeier keine Langeweile aufkommen wird. Schafft Grundvoraussetzungen für Eure Feier, damit es nicht langweilig wird und sich alle Gäste auch wirklich amüsieren. Die Band bzw. der DJ spielen dabei auch immer eine große und wichtige Rolle – trefft daher eine gute Wahl und informiert Euch über gute Bands und professionelle DJs.

Was die Braut für den Notfall immer in ihrer Tasche haben sollte

Hier haben wir Euch mal das Wichtigste aufgelistet, was ihr am Hochzeitstag bei Euch haben solltet:
Kaugummi, Nagellack, Binden/Tampons, Schmerztabletten, Haarbürste, Q-Tipps, Lippenstift, Deodorant/Parfüm, Haarklammer, Haarspray, Puder, (Blasen)-Pflaster, Nagelschere, Nähzeug, Taschentücher, Zahnseide und auf jeden Fall auch eine Ersatzstrumpfhose.

Damit seid ihr auf jeden Fall schon mal perfekt ausgestattet. Was soll dann noch groß schiefgehen?
Haltet Euch an unseren kleinen “Keine Panik Plan” und alles wird gut.

Auf unserem Portal findet ihr eine Auswahl professioneller Dienstleister, die ihr für Eure Traumhochzeit benötigt.
Plant eure Hochzeit einfach selbst, ganz einfach und bequem von der Couch zu Hause – ohne Stress und ohne Panik.

Autorin: Nathalie Stäber

 

 

Noch nicht genug gelesen, dann gehts hier weiter!

Trinkgeld auf der Hochzeit? Liebe Brautpaare, habt ihr euch schon mit dem Thema Trinkgeld auf der Hochzeit befasst? Es mag vielleicht selbstverständlich sein, dass das Personal ...
Wie organisiere ich den perfekten Junggesellenabsc... Der perfekte Junggesellenabschied Traditionsgemäß wird der Junggesellinnenabschied von der Trauzeugin organisiert und meistens an dem Wochenende vor ...
Alles rund um das Thema Hochzeitsfotografie Eure Hochzeitsfotos werden euch immer an den schönsten Tag eures Lebens erinnern. Nichts sollte also dabei dem Zufall überlassen werden. Ich habe f...
Gastbeitrag: 10 Tipps für die Braut – Wie Du... Jede Braut wird dir noch Jahre nach ihrer Hochzeit bestätigen, dass das Wichtigste, was nach der Hochzeit über geblieben ist (natürlich neben dem Ehem...

Visited 729 times, 1 Visit today

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.